Immobilienmakler Köln-Dellbrück

Auf der rechtsrheinischen Seite Kölns liegt der Stadtteil Köln-Dellbrück. Dieser grenzt an Bergisch-Gladbach, Brück, Merheim, Holweide, Höhenhaus und Dünnwald.

Die Kölner Innenstadt erreicht man mit den Stadtbahn-Linien 3 und 18 in weniger als 25 Minuten. Köln-Dellbrück hat wie die anliegenden Stadtteile einen kleinstädtischen Charakter, weshalb sich vor allem Familien niedergelassen haben. Das Stadtbild wird geprägt von Mehrfamilienhäusern, vielen Reihenhäuer und Doppelhaushälften und Einfamilienhäuser. Im Gegensatz zu anderen Stadtteilen Kölns sind die Mietpreise in Dellbrück erschwinglich. Obwohl man nah zur Großstadt lebt, fühlt man sich durch die vielen Grünflächen und der Ruhe wie auf dem Land. Sehenswert ist das Straßenmuseum in Köln-Thielenbruch, das Em Höttche und das Päffgen Brauhaus. Für alle die den Großstadtflair nicht unbedingt brauchen und doch viel Wert auf eine schnelle Anbindung an die Kölner Innenstadt legen ist Köln-Dellbrück genau der richtige Stadtteil.