Immobilienmakler Köln-Buchforst

Auf der rechtsrheinischen Seite Köln befindet sich der Stadtteil Buchforst. Östlich grenzt Buchforst an den Stadtteil Buchheim, südlich an Kalk, westlich und nördlich an Mühlheim. Köln Buchforst gehört zu einer der lebendigsten Stadtteilen Kölns. Flächenmäßig ist Buchforst ein ziemlich kleiner Stadtteil, der jedoch eine hohe Bevölkerungsdichte aufweist. Geprägt wird Buchforst von Mietwohnungen in Mehrfamilienhäuser. Bekannt ist Buchforst für seine „Weiße Stadt“. Diese ist eine Bauhaussiedlung aus nur weißen Wohnhäusern und wurde zwischen 1929 und 1932 erbaut. Durch die Nähe zur Stadt und dem lebendigen Leben ist Buchforst besonders bei Studenten beliebt. Hinzu kommen die günstigen Mietpreise. In der Waldecker Straße sowie in der Heidelberger Straße gibt e zahlreiche Geschäfte, wo Einkäufe problemlos getätigt werden können. Der zweimal wöchentlich stattfindende Markt bietet eine weitere Einkaufsmöglichkeit und zieht viele Besucher aus anliegenden Stadtteilen an. Köln-Buchforst hat eine gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel. Mit der Stadtbahn-Linie 3 und der Buslinie 159 gelangt man schnell in die Kölner Innenstadt.